„Wiesel“ müssen nach Leverkusen

Eine etwa 2,50 Meter lange Beleuchtungseinheit, die beim Heimspiel gegen Ferndorf in der ersten Halbzeit von der Decke hinter ein Tor des Sportcenters gefallen war, macht es möglich: Die Zweitliga-Handballer des TSV Bayer Dormagen müssen derzeit nicht nur ihren Standort für das Mannschaftstraining mit Ball wechseln. Auch das nächste Heimspiel wird auf die andere Rheinseite verlegt. Am Freitag, 7. Mai,…

mehr lesen …

Hohes Plus von 23,9

Drei Männer aus Neuss im Alter von 61, 85 und 93 Jahren, eine 78-jährige Frau aus Dormagen und ein 79-jähriger Mann aus Grevenbroich sind in Verbindung mit der Erkrankung an Covid-19 verstorben. Das gab die Kreisverwaltung eben bekannt. Damit ist die Zahl der Todesopfer im Rhein-Kreis Neuss auf 321 gestiegen. Im Kreisgebiet ist aktuell bei 1.788 Personen (Vortag 1.883) eine…

mehr lesen …

Inzidenz nun unter 120

Im Rhein-Kreis Neuss ist aktuell bei 1.883 Personen (Vortag 1.776) eine Infektion mit dem Corona-Virus nachgewiesen. Hiervon befinden sich 82 (70) zur Behandlung in einem Krankenhaus. In Dormagen gibt es derzeit 296 Infizierte (275), in Rommerskirchen sind es 59 (52). Das teilte die Kreisverwaltung soeben mit. Unverändert sind bisher 316 Menschen in Verbindung mit der Erkrankung an Covid-19 verstorben. Kreisweit…

mehr lesen …