Inzidenz-Wert sinkt auf 60,9

Im Rhein-Kreis Neuss ist – Stand Donnerstagnachmittag, 22. Oktober – bei 402 Personen eine Infektion mit dem Coronavirus nachgewiesen. Hiervon befinden sich 32 in einem Krankenhaus. Von den aktuell Infizierten wohnen 172 in Neuss, 52 in Grevenbroich, 48 in Kaarst, 45 in Meerbusch, 42 in Dormagen (Vortag 45), 23 in Korschenbroich, elf in Jüchen und neun in Rommerskirchen (Vortag acht).…

mehr lesen …

Maskenpflicht auch an Bahnhöfen

Seit vergangenen Sonntag gilt auch der Rhein-Kreis Neuss als Corona-Risikogebiet. Seit Montag gelten daher verschärfte Regeln zur Eindämmung des Coronavirus. Unter anderem müssen Bürger in Fußgängerzonen Masken tragen. Diese Regelung wurde in Zusammenarbeit mit den kreisangehörigen Kommunen weiter konkretisiert und in die Corona-Allgemeinverfügung des Rhein-Kreises Neuss zur Pandemie-Bekämpfung aufgenommen. Die Maskenpflicht gilt grundsätzlich weiter überall dort, wo der Mindestabstand von…

mehr lesen …

45 Infizierte in Dormagen

Im Rhein-Kreis Neuss ist aktuell bei 377 Personen eine Infektion mit dem Coronavirus nachgewiesen. Das gab die Kreisverwaltung am späten Mittwochnachmittag, 21. Oktober, bekannt. Davon befinden sich 32 in einem Krankenhaus. Von den aktuell Infizierten Personen wohnen 167 in Neuss, 45 in Dormagen, 44 in Grevenbroich, 43 in Kaarst, 38 in Meerbusch, 21 in Korschenbroich, elf in Jüchen und acht…

mehr lesen …