Zons wird dicht gemacht

Die Stadt Dormagen sperrt über das Osterwochenende wegen des zu erwartenden hohen Touristenandrangs die Zonser Altstadt. Das gilt von Karfreitag, 10. April, bis einschließlich Ostermontag, 13. April. „Die Altstadt ist ein Touristenmagnet, jährlich besuchen mehr als 500.000 Menschen die teilweise sehr engen Gassen. Die Einhaltung der Mindestabstände ist ohnehin schon schwierig – bei großem Andrang steigt das Infektionsrisiko“, so Bürgermeister…

mehr lesen …

321 Erkrankte wieder genesen

Im Rhein-Kreis Neuss ist bei 173 aktuell erkrankten Personen eine Infektion mit dem Coronavirus nachgewiesen. Kreisweit 321 Personen sind bereits wieder von der Infektion genesen. Von den aktuell mit dem Virus infizierten Personen wohnen 56 in Neuss, 24 in Dormagen, 21 in Meerbusch, 19 in Grevenbroich, 18 in Kaarst, 17 in Jüchen, zehn in Korschenbroich und acht in Rommerskirchen. Unverändert…

mehr lesen …

Zahl der Todesopfer steigt auf acht

Eine 90-jährige Frau aus Grevenbroich und ein 94-jähriger Mann aus Neuss sind an der Folgen einer Infektion mit dem Coronavirus gestorben. Damit steigt die Zahl der Todesopfer im Rhein-Kreis Neuss auf acht. Kreisweit ist bei 184 aktuell erkrankten Personen eine Infektion mit dem Coronavirus nachgewiesen. Insgesamt 301 Personen sind bereits wieder von der Infektion genesen. Von den aktuell mit dem…

mehr lesen …