Geldbörse entwendet

Auch am Mittwoch, 1 Februar, erhielt die Polizei im Rhein-Kreis Neuss Kenntnis von mehreren Taschendiebstählen im Kreisgebiet. In Dormagen hielt sich eine 62-Jährige zwischen 11.15 und 11.45 Uhr in einem Kaufhaus an der Kölner Straße auf. Sie musste feststellen, dass zwischenzeitlich jemand ihren Rucksack geöffnet und ihr Portemonnaie entnommen hatte. Sie erstattete Anzeige. Das Kriminalkommissariat 25, das für Dormagen zuständig ist, hat die Ermittlungen aufgenommen. Zeugen können ihre Hinweise unter Tel. 02131/300-0 an die Polizei übermitteln. (md/-oli)

Live-Musik mit Teneja

Die Musikerin Teneja tritt unter dem Motto „Voice meets Guitar“ am Samstag, 4. Februar, um 20 Uhr in der City-Buchhandlung Dormagen, Kölner Straße 110, auf. Im Vorverkauf kostet ein Ticket  12 Euro, an der Abendkasse sind es 14 Euro. Mit ihrer Gitarre bringt die Künstlerin ihre Emotionen zum Klingen. Die gebürtige Slowenin hat von frühester Kindheit an gelernt, Gitarre zu spielen, und ihre Kunstfertigkeiten an der Bergischen Musikschule perfektioniert. Ob Blues, Soul, Rock, Folke oder Reggae – ihr Gitarrenspiel ist mehr als eine Untermalung ihrer professionell geschulten Stimme. Am Conservatorium in Maastricht studierte Teneja 2000 ein Jahr lang Jazz-Gesang, um Gesangslehrerin zu werden. Dann entschied sie aber, bei ihren Wurzeln aus Rock, Pop, Soul, Folk zu bleiben und ihren eigenen Stil aufzuarbeiten. Von 2001 bis 2005 nahm Teneja professionellen Gesangsunterricht bei der Kölner Gesangslehrerin Yana Kris im klassisch-technischen Bereich. Parallel dazu lernte sie verschiedenste Gesangsdarbietungen bei Nwebo Nierman: Improvisation, Resonanzklang und Interpretation. Weitere Infos gibt es unter Tel. 02133/47 00 14 und online auf www.genialokal.de/buchhandlung/dormagen/citybuch/. (md/-oli)

Drei weitere Todesopfer

Eine 83-jährige Frau aus Meerbusch sowie eine 85-jährige Frau und ein 91-jähriger Mann aus Neuss sind in Verbindung mit einer Erkrankung an Covid19 verstorben. Damit ist die Zahl der Todesopfer im Rhein-Kreis Neuss auf 769 gestiegen. Im Kreisgebiet ist aktuell bei 778 Personen (Vortag 722) eine Infektion mit dem Corona-Virus nachgewiesen. In Dormagen gibt es 112 Infizierte (Vortag 101). Der Sieben-Tage-Inzidenzwert liegt für den Rhein-Kreis bei 101,0 (Vortag 98,1). (md/-oli)