Runter auf unter 108

Ein 71-jähriger Mann aus Neuss ist in Verbindung mit der Erkrankung an Covid-19 verstorben. Das gab die Kreisverwaltung gerade bekannt. Damit ist die Zahl der Todesopfer kreisweit auf 178 (Vortag 177) gestiegen. Im Rhein-Kreis Neuss ist aktuell bei 761 Personen (Vortag 815) eine Infektion mit dem Corona-Virus nachgewiesen. Hiervon befinden sich 115 (Vortag 113) zur Behandlung in einem Krankenhaus. Von den derzeit Infizierten wohnen 301 (316) in Neuss, 104 (113) in Grevenbroich, 93 (102) in Meerbusch, 81 (86) in Jüchen, 73 (82) in Dormagen, 51 (59) in Kaarst, 33 (31) in Rommerskirchen und 25 (26) in Korschenbroich. Der Sieben-Tage-Inzidenzwert des Landeszentrums Gesundheit NRW liegt für den Rhein-Kreis Neuss bei 107,6 (113,6). Zurzeit sind 1.685 Personen (1.759) als begründete Verdachtsfälle in Quarantäne. (md/-oli)

Inzidenzwert unter 114

Zwei Männer aus Kaarst im Alter von 71 und 85 Jahren, ein 82-jähriger Mann aus Neuss sowie eine 93-jährige Frau aus Meerbusch sind in Verbindung mit der Erkrankung an Covid-19 verstorben. Das gab die Kreisverwaltung eben bekannt. Damit ist die Zahl der Todesopfer kreisweit auf 177 gestiegen. Im Rhein-Kreis Neuss ist aktuell bei 815 Personen eine Infektion mit dem Corona-Virus nachgewiesen. Hiervon befinden sich 113 zur Behandlung in einem Krankenhaus. Von den derzeit Infizierten wohnen 316 in Neuss, 113 in Grevenbroich, 102 in Meerbusch, 86 in Jüchen, 82 in Dormagen, 59 in Kaarst, 31 in Rommerskirchen und 26 in Korschenbroich. Der Sieben-Tage-Inzidenzwert des Landeszentrums Gesundheit NRW liegt für den Rhein-Kreis Neuss bei 113,6 (Freitag = 121,3). Zurzeit sind 1.759 Personen als begründete Verdachtsfälle auf Empfehlung des Kreisgesundheitsamtes in Quarantäne. (md/-oli)

Inzidenzwert sinkt weiter

Eine 85-jährige Frau aus Kaarst, ein 81-jähriger Mann aus Grevenbroich und ein 77-jähriger Mann aus Meerbusch sind in Verbindung mit der Erkrankung an Covid-19 verstorben. Damit ist die Zahl der Todesopfer kreisweit auf 173 gestiegen. Das teilte die Kreisverwaltung soeben mit. Im Rhein-Kreis Neuss ist aktuell bei 957 Personen eine Infektion mit dem Corona-Virus nachgewiesen. Hiervon befinden sich 122 zur Behandlung in einem Krankenhaus. Von den derzeit mit dem Virus infizierten Personen wohnen 350 in Neuss, 158 in Grevenbroich, 119 in Meerbusch, 102 in Dormagen, 89 in Jüchen, 79 in Kaarst, 31 in Rommerskirchen und 29 in Korschenbroich. Der Sieben-Tage-Inzidenzwert des Landeszentrums Gesundheit NRW liegt für den Rhein-Kreis Neuss bei 121,3 (Vortag 125,1). Zurzeit sind 1.846 Personen als begründete Verdachtsfälle auf Empfehlung des Kreisgesundheitsamtes in Quarantäne gesetzt. (md/-oli)