Inzidenz knapp über 500

Ein 84-jähriger Mann aus Neuss und eine 95-jährige Frau aus Meerbusch sind in Verbindung mit einer Erkrankung an Covid-19 verstorben. Damit ist die Zahl der Todesopfer im Rhein-Kreis Neuss auf 586 gestiegen. Kreisweit ist aktuell bei 3.506 Personen (Vortag 3.634) eine Infektion mit dem Corona-Virus nachgewiesen. In Dormagen gibt es aktuell 466 Infizierte (464), in Rommerskirchen sind es 95 (106). Die Sieben-Tage-Inzidenz liegt für das Kreisgebiet bei 503,3 (454,6). (md/-oli)

Anmelden für Volkslauf

Den Läufern der Region ist der Straberger Volkslauf längst ein Begriff. Am Samstag, 13. August, fällt im Walddorfstadion um 14 Uhr der erste Startschuss zu der Traditionsveranstaltung nach der Zangspause. Der große Runde Geburtstag – es ist die 40. Auflage – findet coronabedingt mit zwei Jahren Verspätung statt. Es hatte bereits Im Jahr 2020 auf dem Programm gestanden, musste dann aber abgesagt werden. Angeboten werden jetzt Strecken für alle Altersklassen – von 400 Metern für die Bambini (14 Uhr) über den 5-Kilometer-Lauf für jede Frau und jeden Mann (15.15 Uhr) bis hin zum Hauptlauf über 10 Kilometer (16 Uhr). Weitere Informationen und Anmeldungen online auf www.fc-straberg.de. (md/-oli)

Noch ein Todesopfer

Eine 86-jährige Frau aus Kaarst ist in Verbindung mit einer Erkrankung an Covid-19 verstorben. Damit ist die Zahl der Todesopfer im Rhein-Kreis Neuss auf 584 gestiegen. Kreisweit ist aktuell bei 3.634 Personen (Vortag 4.219) eine Infektion mit dem Corona-Virus nachgewiesen. In Dormagen gibt es 464 Infizierte (576), in Rommerskirchen sind es 106 (114). Die Sieben-Tage-Inzidenz liegt für den Rhein-Kreis Neuss heute bei 454,6 (456,9). (md/-oli)