Sitzung des Seniorenbeirats

Die nächste Sitzung des Seniorenbeirats der Stadt Dormagen findet am Mittwoch, 7. Dezember, um 10 Uhr im Historischen Rathaus (Großer Trausaal), Paul-Wierich-Platz 1, statt. Es stehen unter anderem die Vorstandswahlen auf dem Programm. Interessierte Besucher sind willkommen. Der Seniorenbeirat ist überparteilich und konfessionell unabhängig und vertritt die Interessen älterer Bürger in Dormagen. Die Sitzungen des Seniorenbeirates sind öffentlich. Interessierte Bürger sind mit ihren Wünschen, Anliegen, Vorschlägen und ihrer Kritik jederzeit willkommen. Für Rückfragen steht der Vorsitzende, Hans-Peter Preuss, unter Tel. 02133/257-689 zur Verfügung. (md/av)

Drei weitere Todesopfer

Ein 79-jähriger Mann aus Neuss, eine 88-jährige Frau aus Dormagen und ein 89-jähriger Mann aus Kaarst sind in Verbindung mit einer Erkrankung an Covid-19 verstorben. Damit ist die Zahl der Todesopfer im Rhein-Kreis Neuss auf 1.067 gestiegen. Im Kreisgebiet ist aktuell bei 1.067 Personen (Vortag 1.453) eine Infektion mit dem Corona-Virus nachgewiesen. In Dormagen gibt es 104 Infizierte  (151), in Rommerskirchen sind es 40 (63). Die Sieben-Tage-Inzidenz liegt für den Rhein-Kreis bei 138,3 (175,7). (md/-oli)

Wegen Renovierung zu

Die Beratungsstelle der Verbraucherzentrale NRW an der Kölner Straße 126 in Dormagen bleibt wegen Renovierungsarbeiten von Montag, 12. Dezember, bis zum 16. Dezember zu. Das Team der Verbraucherzentrale steht in der Renovierungswoche während folgender Zeiten unter Tel. 02133/285 53 01 zur Verfügung: Montag 9.30-12.30 Uhr und 14-18 Uhr, Dienstag und Donnerstag 9.30-12.30 Uhr und 14-17 Uhr, Freitag 9.30-13.30. Per E-Mail erreicht man die Beratungsstelle über das Kontaktformular online auf  https://www.verbraucherzentrale.nrw/dormagen. Ab Montag, 19. Dezember, ist die Beratungsstelle trotz weiter laufender Handwerkerarbeiten wieder für den Publikumsverkehr geöffnet. (md/-oli)