Verwaltungsgericht: Bürgerbegehren für Hallenbad ist unzulässig

Das endgültige Aus für das ehemalige städtische Hallenbad in Nievenheim ist am vergangenen Montag näher gerückt. Im Eilverfahren fasste das Verwaltungsgericht in Düsseldorf den Beschluss, dass das Bürgerbegehren der Interessengemeinschaft (IG) „Nievenheim“ unzulässig ist. Damit wird die Auffassung der Verwaltung und der Mehrheit des Stadtrates bestätigt. So richtig überraschend kam die Nachricht aus der Landeshauptstadt am vergangenen Montag nicht an…

mehr lesen …

Einfach nur Schlemmen und Genießen

Das wird ein Fest für die Sinne: Am Freitag, 9. März, geht ab 19 Uhr der inzwischen dritte Gourmettreff unter dem Motto „Dormagen schmeckt“ über die Bühne. Knapp ein Dutzend Gastronomen aus der Innenstadt, aus Zons und aus der Umgebung sind im Autohaus Gottfried Schultz mit dabei. Der Kartenvorverkauf läuft so gut, dass die letzten 100 Tickets jetzt in den…

mehr lesen …

Stadtbad gut angenommen

StadtBus Dormagen

Die Stadtbad- und Verkehrsgesellschaft Dormagen (SVGD) verzeichnete für das Geschäftsjahr 2016 ein positives operatives Ergebnis gegenüber dem Wirtschaftsplan, der ein Defizit von 1,705 Millionen Euro vorsah. Im Jahr davor lag das Minus der städtischen Tochtergesellschaft bei 1,775 Millionen Euro. Im Rahmen der Bilanzpressekonferenz gab SVGD-Geschäftsführer Klaus Schmitz auf Nachfrage auch erste Nutzerzahlen für das neue Stadtbad „Sammys“ bekannt: Von August…

mehr lesen …